Roulette: Meine heimliche Leidenschaft im Online Casino

Roulette mit Slopjong

Mehrmals erwähnte ich, dass ich einige Dinge aus meinem Leben erzählen möchte. Heute verrate ich euch, dass ich heimlich Roulette spiele. Was bedeutet schon heimlich. Ich bin nicht süchtig, um Himmels Willen. Aber manche meiner Freunde würden mich einfach verrückt halten. Ich liebe es im Online Casino zu spielen. Man kann ein paar Euros investieren und mit ein wenig Glück, kommt dabei sogar mehr raus, als man eingezahlt hat. Ich möchte euch heute die Roulette Regeln kurz erklären und euch Tipps geben, wie ihr beim Roulette besser werdet.


Diese Punkte solltet ihr beim Online Roulette unbedingt beachten, wenn Ihr Erfolg haben möchtet


Spielt auf jeden Fall in einem lizenzierten Casino. Zugegeben, am Anfang hatte ich davon keine Ahnung. Was meinen die mit Lizenz? Ich war erschrocken darüber, dass es in Deutschland und Österreich kaum Online Casinos gibt. Die meisten haben ihren Sitz auf Malta. Zuerst dachte ich, es handelt sich um unseriöse Plattformen.


Bis ich raus fand, fast alle Casinos in Europa sind in Malta stationiert. An diesem Punkt musst du dir keine Gedanken machen. Achte darauf, dass das Casino eine Lizenz bei der Malta Gaming Authority hat. Es handelt sich um die beste Kommission, die die Casinos streng überwacht.

Auch sollte die Casino Webseite verschlüsselt sein. Das erkennt du daran, dass sich oben in der Browserleiste ein Schlosssymbol befindet. Nutze außerdem nur seriöse Zahlungsanbieter, mit denen du dich wohlfühlst. Im Endeffekt sollte nichts schief gehen.

Die Roulette Regeln kurz und knapp für dich erklärt: Wage den Einstieg jetzt


Tipp: Solange du die Regeln noch nicht so gut beherrscht, solltest du immer im Demomodus spielen. Dieser wird in fast allen Online Casinos angeboten. Starte den Demomodus und tobe dich dort aus solange du möchtest.


Später kannst du auch die eine oder andere Strategie dort erproben oder eigene entwickeln. Am Anfang ist einfach wichtig, dass du nicht zu viel Geld investiert, solang du noch keine Ahnung hast. Sonst verbrennst du zu viele Einsätze und machst keinen guten Gewinn.


Roulette sagt dir mit Sicherheit etwas. Du setzt auf eine bestimmte Zahl oder auf schwarz/rot. Danach wirft der Dealer eine Kugel in den Kessel und das Rad bleibt bei einer bestimmten Zahl stehen. In Folge liest der Dealer die Zahl bzw. Farbe vor.


Handelt es sich um deine Zahl, hast du gewonnen und bekommst je nach Quote deinen Gewinn ausbezahlt. Das Grundprinzip ist ziemlich einfach. Am Anfang solltest du auch mit den einfachen Chancen anfangen. Damit sind gerade oder ungerade oder auch schwarz/rot gemeint.


Für Anfänger eignen sich die 50/50 am besten, weil du hier eigentlich nur gewinnen oder verlieren kannst. Eigentlich stimmt es nicht ganz. Es gibt keine totale 50/50 Chance. Weil es beim Roulette auch die Null gibt, und wenn die kommt, ist die Wahrscheinlichkeit dahin. Neben den einfachen Chancen gibt es noch die mehrfachen Chancen.

Auf diese möchte ich aber in diesem Artikel nicht eingehen, weil es den Rahmen sprengen würde. Für Anfänger sind diese außerdem zu kompliziert. Fange einmal mit den einfachen Chancen an und steigere dich später, falls es dir gefällt.


Nutze eine Roulette Strategie, um deine Gewinnchancen im Online Casino zu maximieren


Für Roulette gibt es viele Strategien. Ich möchte dir eine vorstellen, die ich immer wieder verwende. Jedoch solltest du bei der Anwendung vorsichtig sein. Warum wirst du sehen. Ich spreche von Martingale. Dabei setzt du auf eine einfache Chance. Sagen wir 1 Euro auf Schwarz.


Kommt nun Rot, setzt du in der nächste Runde 2 Euro auf Schwarz und so weiter. Du verdoppelst so lange, bis deine gewünschte Farbe oder Zahl erscheint. Die Strategie klingt im ersten Moment sicher. Ist sie auch, weil irgendwann kommt garantiert deine Farbe.


Die Frage ist nur, ob du bis dahin noch Budget hast.

Nach 10 Runden bis du schon mehr als 500 Euro los. Fange deswegen mit kleinen Einsätzen an, wenn du Martingale spielen willst. Außerdem gibt es in vielen Casinos ein Höchstlimit. Falls du zum Beispiel nur 100 Euro setzen darfst, wirst du mit 500 Euro auch nicht weit kommen. Es gibt auch noch andere Strategien. Zum Beispiel Transversale Simple. Hier wird auf 6 aneinander folgenden Zahlen gesetzt. 4, 5, 6, 7, 8 und 9 wären beispielsweise eine Transversale Simple.

Warum ich französisches Roulette bevorzuge und es auch dir im Casino empfehle


Beim französischen Roulette hast du mehr Vorteile als beim amerikanischen Roulette. Das liegt daran, weil es beim amerikanischen Roulette eine Doppel Null gibt. Beim französischen gibt es nur eine. Außerdem sind die Regeln ein wenig anders und der Tisch ist kleiner.

Warum mir amerikanisches Roulette keinen Spaß macht und ich im Online Casino darauf verzichte


Wie ich soeben erwähne, französisches Roulette hat bessere Gewinnchancen, deswegen gibt es für mich kein Wenn und Aber, welches ich von beiden nun Spiele. Zwar gibt es bei den amerikanischen weiteren Vorteilen, dass man zum Beispiel bei einer 0 den halben Einsatz zurückbekommt und ähnliches. Ich spiele aber dennoch das Französische. Unterschiede gibt es ferner an der Beschriftung. Das französische ist auf Französisch beschriftet und das Amerikanische auf Englisch.

Menu