Glücksspiel in Deutschland: Gibt es deutsche Online Casinos?

Ein Roulette Kessel von oben

Da ich mich mit dem Thema Online Casino spielen in Deutschland beschäftige, fragen mich viele meiner Freunde, ob es eigentlich deutsche Casinos gibt. Ich möchte die Frage auf meinem Blog beantworten. Viel User werden über die Antwort erstaunt sein, weil es im ersten Moment nicht so scheint. Das Internet ist eine trügerische Online Welt, wo schnell auf die falsche Fährte gelockt wird. Ich will den Webseiten nicht unterstellen, dass diese betrügen. Um das soll es nicht gehen. Nur bei vielen glaubt der User, dass es sich um ein deutsches Casino handelt, dabei sind die Besitzer auf Malta zu Hause. Gut möglich, dass es sich um deutsche Personen handelt, denen die Firma gehört. Aber der Firmensitz ist auf Malta bzw. in anderen Ländern. Somit handelt es sich nicht um ein Casino in Deutschland. Deutsche Casinos bedeutet mehr oder weniger nur, es handelt sich um „deutschsprachige Plattformen“.


Warum gibt es keine Online Casinos in Deutschland – wird sich dies in Zukunft irgendwann ändern?

Was die Zukunft bringt, weiß niemand. Fakt ist, im Moment gibt es keine Casinos mehr in Deutschland, die online bestehen dürfen. Bis Anfang 2019 gab es noch wenige in Schleswig-Holstein. Dies liegt daran, weil dieses Bundesland noch Lizenzen erhielt, im Gegensatz zu den vielen anderen Bundesländern. Doch diese liefen 2019 aus, somit mussten die letzten Online Casinos schließen. Viele Firmen sind wie erwähnt nach Malta abgewandert. Auch in anderen EU-Ländern sind einige zu Hause. Doch die meisten sind in Malta und diese sind auch empfehlenswert. Jene Plattformen besitzen eine Lizenz der Malta Gaming Authority und diese ist bekannt für ihre strengen Kontrollen. Zum Beispiel beobachtet diese die Casinos, ob sich diese an den Zufallsgenerator halten und ob die Richtlinien eingehalten werden. Casinos müssen unteranderem die Spielergelder auf einem Treuhand Konto ablegen. So ist im Falle eines Konkurses sichergestellt, dass die Gelder ausbezahlt werden können.

Der Grund, warum es in Deutschland keine Online Casinos mehr gibt – es gibt keine Kommissionen

Die eben erwähnte Kommission ist wichtig, damit Spieler geschützt werden. Nur leider gibt es solch eine Kommission noch nicht in Deutschland. Aus diesem Grund gibt es auch keine Online Casinos mehr. Die Spieler hätten keinen Schutz. Deswegen ist es vorerst so besser. Ob sich die Lage ändert kann wirklich niemand sagen. Vielleicht checkt die Politik eines Tages, wieviel Geld ihr entgeht. Bis dahin spielen deutsche Spieler in der EU. In Wirklichkeit ist es vollkommen egal, wo das Casino den Sitz hat. Hauptsache es ist seriös.


Auf was sollten deutsche Spieler bei der Auswahl eines Casinos achten? Ich gebe euch ein paar Tipps

Neben den grundlegenden Dingen, wie eine gültige Lizenz und eine sichere Seite, gibt es noch weitere Details. Hier kommt es darauf an, welchen Service ihr benötigt. Falls ihr im Notfall mit einem deutschsprachigen Menschen sprechen wollt, solltet ihr euch ein Casino suchen, welches einen deutschsprachigen Support anbietet. Im besten Falle ist dieser kostenlos. Die meisten sind im LIVE-Chat erreichbar. Manche Seiten bieten eine Hotline an, wo viele sogar deutsche Telefonnummern zur Verfügung stellen. Solche Nummern sind besonders praktisch, vor allem für jene, die gerne telefonisch Probleme klären.

Wichtig, versucht niemals in einem Casino zu spielen, dass für deutsche Spieler verboten ist. Auch das Spielen über einen Proxyserver wird nicht empfohlen. Ihr müsst euch schließlich im Casino registrieren und dann bemerkt das Casino sowieso, dass ihr aus einem Land stammt, welches nicht spielen darf. Dies hat lizenztechnische Gründe. Manche Casinos bieten zum Beispiel Spiele an, die in Deutschland verboten sind. Beachtet diese Dinge bitte, damit ihr euch nicht in Schwierigkeiten bringt. Es gibt so viele seriöse „deutsche“ Casinos, dass ihr es wirklich nicht notwendig habt, euch irgendwo anzumelden, wo ihr nicht seriös spielen dürft. Macht einen Vergleich, Testseiten gibt es im Web mehr als genug.

Menu